StartseiteFragen zur Testdurchführung?Asbest-Test

Details zur Durchführung

Das Testkit des Asbest-Tests beinhaltet:
- 1 Röhrchen zur Probenahme
- 1 Erfassungsbogen
- 1 Gebrauchsanweisung
- 1 Etikettierter Karton

Die Kosten der Laboranalyse sind bereits im Preis enthalten.


Bei der Probeentnahme ist folgendes zu beachten:

Probe und Probegefäß während der Probenahme möglichst weit weg vom Gesicht halten

Probenahmestelle mit Wasser fein einsprühen, um eine mögliche Faserfreisetzung während der Probenahme zu reduzieren

Es genügt eine kleine Menge, des zu untersuchenden Materials, es sollte aber, wenn möglich, den ganzen Querschnitt der Materialdicke beinhalten

Bricht während der Probenahme Material weg oder fällt ab, sind der Boden und alle übrigen Stellen, auf die das Material gefallen ist, gründlich feucht zu reinigen

Nehmen Sie vorsichtig am besten mit Einmalhandschuhen eine Probe des verdächtigen Materials oder eine Staubprobe

Bohren, fräsen, sägen sie nicht an verdächtigem Material



Bitte befolgen Sie folgende Schritte:

Schritt 1:
Lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch und machen sich mit dem Röhrchen zur Probenahme vertraut.

Schritt 2:

Bitte entscheiden Sie sich welche Untersuchung (Material- oder Staubprobe) sie machen möchten und kreuzen Sie das auch auf dem Erfassungsbogen an. Eine Anleitung für die jeweilige Probenahme, finden Sie auf der folgenden Tabelle "Probearten".

Probearten

  Untersuchung einer Materialprobe auf Asbestfasern Untersuchung des Hausstaubs auf Asbestfasern
Schritt A Erzeugen Sie keinen Staub Saugen Sie in den Räumen und auf den Gegenständen, die Sie untersuchen möchten, eine Woche lang kein Staub
Schritt B Feuchten Sie das Material an Legen Sie zur Probenahme einen frischen Staubsaugerbeutel in Ihren Staubsauger ein
Schritt C Brechen Sie ein kleines Stück Probe aus dem Material, z.B. mit einer Zange heraus und legen es in das Proberöhrchen Saugen Sie die Räume und Gegenstände, die Sie untersuchen möchten, ab
Schritt D Verschließen Sie das Proberöhrchen fest und wischen Sie es feucht ab Entnehmen Sie bitte anschließend Ihren Staubsaugerbeutel und schneiden diesen vorsichtig, am besten im Freien, auf
Schritt E   Füllen Sie vom aufgesaugten Material aus dem Beutel ein paar Teelöffel vom Feinstaub in das Proberöhrchen
Schritt F   Verschließen Sie das Proberöhrchen fest und wischen Sie es feucht ab
Schritt G   Entsorgen Sie den Staubsaugerbeutel, indem Sie diesen in eine Plastiktüte stecken und diese verschlossen in den Hausmüll geben


Schritt 3:
Füllen Sie den Erfassungsbogen bitte vollständig aus.
Ihre Kontaktdaten sind zwingend notwendig, die Angaben zur Probenahme sind optional. Diese optionalen Angaben helfen Ihnen ggf. jedoch die Probe anschließend eindeutig zuzuordnen.
Legen Sie nun den ausgefüllten Erfassungbogen und das gefüllte Röhrchen in den vorgesehenen Karton. Dieser Karton ist bereits etikettiert. Somit müssen Sie nur noch zur Post oder einem anderen Versandunternehmen gehen und an das Umwelt-Analyse-Zentrum senden.
Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie die Sendung noch freimachen müssen (Warensendung mit der Post = 1,65 Euro).

Schritt 4:
Nach 2 Wochen können Sie das Analyse-Ergebnis bei Ihren Händler abholen, bei dem Sie den Asbest-Test erworben haben. Sollten Sie eine Zusendung Ihres Analyse-Ergebnisses wünschen, so notieren Sie dies bitte explizit in dem Erfassungbogen. Vergessen Sie dabei auch nicht die Art der Zusendung, wie Sie das Analyse-Ergebnis erhalten möchten (Post, Fax, Email). Wir bzw. der Händler senden Ihnen dann das Analyse-Ergebnis zu.

Rechtlicher HinweisKontaktImpressumDatenschutz