StartseiteUmweltanalysenSchimmelpilz-Test

Was ist Schimmel?

Schimmel ist eine Bezeichnung für verschiedene Pilze. Sie kommen in bestimmten Lebensräumen oder Materialien vor. Diese Mikropilze vermehren sich rasch und bilden dabei ein sichtbares Pilzgeflecht. Über Sporen vermehren sich diese Pilzgeflechte und sehen dabei unterschiedlich aus. Es reicht von weiß, farbig, schimmernd, samtig, flaumig, watteartig, bis über wollig oder fädig, Daher ist es auch für Spezialisten sehr schwierig, die unterschiedlichen Schimmelarten zu unterscheiden. Es gibt eher harmlose Schimmelpilze, als auch schädliche, denn manche Arten bilden giftige Stoffwechselprodukte, die krebserregend sind. Die Sporen die sich aus den Schimmelpilzen bilden, binden sich an den Feinstaub im Innenraum und werden somit vom Mensch über die Atemwege in den Körper aufgenommen. Erhöhte Belastungen im Innenraum führen zu gesundheitlichen Erkrankungen.

Hausbau -


Ist Ihr Haus gesund?

Aufgrund von Baumängeln, Wasserschäden oder falscher Lüftung befällt Schimmelpilz Häuser und Wohnungen. Schimmelpilze sind Auslöser für viele Krankheiten.
Als Auslöser dafür kommen verschieden Faktoren in Frage:

Falsche Wärmedämmung

Fehlende oder mangelhafte Sperrschichten zum Erdreich

Hohe Luftfeuchtigkeit im Innenraum, durch Waschen, Kochen, Duschen oder schlechte Lüftung

Feuchtigskeitsabsperrende Innenverkleidung, wie z.B. Lackanstriche



Mögliche Hinweise auf den Befall mit Schimmel ist ein moderiger Geruch im Innenraum.


Gesundheitliche Gefahren

Rechtlicher HinweisKontaktImpressum